BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Praktikums- und Ausbildungsplätze  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Thomas Moewes weitere fünf Jahre Kreishandwerksmeister im Altenburger Land

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tischlermeister Thomas Moewes aus Altenburg bleibt für weitere fünf Jahre Kreishandwerksmeister im Altenburger Land. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung wurde er einstimmig im Amt bestätigt. Auch seine Stellvertreterin in diesem Amt, Konditormeisterin Romy Strobel aus Altenburg, erhielt das einstimmige Votum und Vertrauen der Mitglieder.

Neu in den dreiköpfigen Vorstand der Kreishandwerkerschaft Altenburger Land wurde Ralf Schütze aus Lucka gewählt. Der Elektromeister und Obermeister der Elektro-Innung Altenburger Land folgt damit auf Klemens Kratsch, der nicht mehr für den Vorstand kandidierte.

Der wiedergewählte Kreishandwerksmeister nutzte die Mitgliederversammlung, sich bei all jenen zu bedanken, die sich ehrenamtlich für das Handwerk im Altenburger Land engagieren, sei es in der Kreishandwerkerschaft, in den Innungen, den Prüfungsausschüssen und vielem mehr. „Nur mit dieser Einsatzbereitschaft ist es Tag für Tag möglich, das Handwerk immer mehr in den Blickpunkt der Wahrnehmung zu rücken“, so Thomas Moewes.

Gleichzeitig unterstrich er, dass es in den kommenden fünf Jahren das oberste Ziel sein muss, die Kreishandwerkerschaft und ihre Innungen als regionale berufsständische Vertretung weiter auszubauen. Dazu zählt aus seiner Sicht vor allem, jüngere Handwerksmeisterinnen und -meister von den Vorteilen einer Innungsmitgliedschaft zu überzeugen.

Damit einher geht aber auch die Nachwuchsgewinnung für das Handwerk im Altenburger Land. „Wir brauchen dringender denn je Berufsnachwuchs für das Handwerk. Ohne ihn fehlen uns die entsprechenden Fachkräfte und damit auch die entsprechenden Unternehmensnachfolger. Das wiederum spüren dann auch die Verbraucher, wenn dringend Hilfe oder Dienstleistungen aus dem Handwerk benötigt werden“, betont der Kreishandwerksmeister.

Für die kommenden fünf Jahre ist die Kreishandwerkerschaft wieder sehr gut aufgestellt, um die zahlreichen Herausforderungen in Angriff nehmen zu können.

Wer mehr über die Arbeit der Kreishandwerkerschaft, der sieben dazugehörigen Innungen und die Vorteile einer Innungsmitgliedschaft erfahren möchte, findet entsprechende Infos im Internet unter www.altenburger-handwerk.de.

 

Sie bilden in den kommenden fünf Jahren den Vorstand der Kreishandwerkerschaften Altenburger Land: Kreishandwerksmeister Thomas Moewes, die stellv. Kreishandwerksmeisterin Romy Strobel sowie Vorstandsmitglied Ralf Schütze (v.l.).  Foto: Kühne, Handwerkskammer für Ostthüringen

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 31. Mai 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen